Dr. med. Wolf D. Lüerßen

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Phlebologie.

Dr. med. Wolf D. Lüerßen ist als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie seit über 30 Jahren in diesem Bereich tätig. Mit der Aasee-Park-Clinic hat er jetzt eine Institution geschaffen, in der schon die Ästhetik des Gebäudes den Geist dieser Clinic vermittelt. Ästhetik und Transparenz vereint als Sinnbild für Diskretion und höchsten Anspruch an Hygiene und Sicherheitstechnik.

Die Ausbildung und stetige Weiterbildung im Bereich der Chirurgie und der Plastisch- und Ästhetischen Chirurgie führten Dr. Lüerßen ins In- und Ausland, u.a. nach München, Frankfurt, Hamburg, Berlin, London, Nizza, New York, Boston, West Palm Beach, Nassau/Bahamas.

2018

Das Empfehlungssiegel TOP Mediziner 2018, Bereich Bauchdeckenstraffung, wurde Dr. med. Wolf D. Lüerßen, als plastischer und ästhetischer Chirurg durch FOCUS- GESUNDHEIT verliehen.

2017

FOCUS empfiehlt Dr. med. Wolf D. Lüerßen als Facharzt für plastische & ästhetische Chirurgie

2009

Eröffnung der Aasee-Park-Clinic Privatklinik, Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Münster

2008

Niederlassung als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Münster (Privatarzt)

2000 bis 2008

Begründer der Clinic im Centrum und Chefarzt der Clinic im Centrum Dortmund und Münster

2003

Diplom Anti-Aging Medizin der ESAAM (Europäische Gesellschaft f. Anti-Aging Medizin

1997

Niederlassung als Facharzt für Pastische und Ästhetische Chirurgie in Dortmund

1996

Erwerb der Zusatzbezeichnung Phlebologie

1994

Weiterbildung u.a. in aesthetischer Lasertherapie an der Havard Medical School in Boston, USA

1993

Aufbau einer Privatklinik für plastische Chirurgie und Venenleiden in Oerlinghausen (Venomed Fachklinik)

1990

Niederlassung als Facharzt für Chirurgie und plastische Chirurgie in Bielefeld

1982 bis 1990

Oberarzt der Abteilung für Mund-Kiefer-Gesichtchirurgie und plastische Chirurgie der Fachklinik Hornheide in Münster mit Schwerpunkt Tumorchirurgie, rekonstruktive Chirurgie im Kopf-, Halsbereich, Thorax, Abdomen und Extremitäten.
Aufbau einer neuen Abteilung für Mikrochirurgie

1982 bis 1987

Facharztausbildung zum Facharzt für plastische und rekonstruktive Chirurgie in der Abteilung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie bei Dr. Drepper und plastische Chirurgie bei Dr. Tilkorn an der Fachklinik Hornheide, Münster

1977 bis 1982

Teilnahme Flugrettungsdienst Christoph 13

1977 bis 1982

Facharztausbildung Bielefeld-Rosenhöhe bei Dr. Meyran und Prof. K. Fuchs zum Facharzt für Chirurgie

1969 bis 1975

Studium der Humanmedizin an der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster

Mitgliedschaften Dr. med. Wolf D. Lüerßen

Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC)
Älteste Fachvereinigung auf diesem Gebiet in Deutschland. Seit 1972 steht ihr Name für Erfahrungsaustausch und qualitative Standards auf höchstem wissenschaftlichen und chirurgischen Niveau.
www.dgaepc.de



Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC vormals VDPC)
Offizieller Vertreter der deutschen Plastischen Chirurgie und vertritt die allgemeinen und berufspolitischen Interessen der Plastischen Chirurgie.
www.plastische-chirurgie.de



Europäische Akademie für ästhetische Chirurgie (European Academy for Cosmetic Surgery; EACS)
www.europeansurgeons.org/contact.htm



Deutsche Gesellschaft für Prävention und Anti-Aging-Medizin (German Society of Anti-Aging Medicine; GSAAM)

Als eingetragener Verein 1999 in München gegründet, ist national- sowie international tätig und pflegt enge Kooperationen mit europäischen- als auch weltweit agierenden Fachgesellschaften im Bereich Prävention und Anti-Aging Medizin.
www.gsaam.de



Akademie für Präventiv- und Anti-Aging Medizin, Münster (Academy of Preventive and Anti-Aging Medicine; a3m)


Eine fortbildungsbewusste Gruppe von Medizinern mit interdisziplinärer Ausrichtung, haben 2004 die „Academy of Preventive and Anti-Aging Medicine“ in Münster gegründet. In Anlehnung an die Richtlinien der GSAAM organisiert a3m Fortbildungsveranstaltungen für präventiv-medizinisch interessierte Ärzte.
www.a3m-kg.de



Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie Deutschland (GAERID e.V.)
Die Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie Deutschland (GAERID e.V.) wurde 2012 gegründet und ist im Vereinsregister Leipzig eingetragen. Vorstandsvorsitzender ist Dr. med. Marwan Nuwayhid (Leipzig) Die Gesellschaft befasst sich sowohl mit der wissenschaftlichen wie auch praktischen Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitglieder aus den folgenden Fachbereichen: Gynäkologie, Dermatologie, Chirurgie, Plastische Chirurgie und Urologie.
www.gaerid.de

Menü